Schnauze voll

Heute verkrieche ich mich einmal wieder mehr in meinen Blog. Die Ecke, in die ich mich immer zurückziehe, wenn mir die große Welt da draußen gerade mal wieder mächtig auf den Sack geht. Blicke ich zurück auf die letzten Wochen, sollte man eigentlich meinen, ich hätte genug Dreck gefressen und dürfte endlich einmal ein klitzekleines […]

Einfach nur glücklich

Natürlich lässt es sich der Teufel nicht nehmen auch einen Blog-Beitrag aus seinem Urlaub zu schreiben. Jetzt sind sie also da, diese lang ersehnten drei Wochen Freizeit, Berge und einfach nur abschalten. Es war Zeit, höchste Zeit. Blicken wir noch einmal kurz zurück ins vergangene Jahr. Auch da war ich an diesem Ort. Diesmal allerdings […]

Vier Wochen ohne Twitter

Wie ihr bestimmt bemerkt habt, ist der Seelenteufel wieder in der Twitter-Welt zurück. Sonst hättet ihr wohl auch kaum zu diesem Blogpost gefunden. Okay, der harte und treue Kern natürlich aber die breite Masse definitiv nicht. Damit sind wir auch direkt beim Fazit dieser vier Wochen ohne Twitter und das fällt selbst bei allem Wohlwollen […]

Abschied nehmen

Heute früh hat für den Teufel ein ganz besonderes Wochenende begonnen. Ein Wochenende, an dem ich versuchen werde, die Fehler der Vergangenheit nicht noch einmal zu wiederholen und für einen guten Freund da zu sein. Da zu sein, bevor der Zeitpunkt kommt, an dem dafür keine Zeit mehr sein wird. Der Zeitpunkt, an dem sich […]

Auf ein Wort!

Wieder einmal einer der Tage, an denen mich eine Situation traurig macht und zum Nachdenken bewegt, was in meinem Leben eigentlich so alles falsch läuft. Diesmal geht es ums Thema “Zuhören” oder schlichtweg “Interesse” anderer an dem, was man macht oder plant. Seit Tagen befasse ich mich sehr aktiv mit der Tourenplanung für meinen bevorstehenden […]

Ein Sonntag wie im Bilderbuch

Warum auch immer war der Sonntag bisher ein Erfolg auf ganzer Linie, auch wenn die Zeichen eigentlich auf Sturm standen bzw. stehen aber vielleicht ist der Druck auf dem Kessel einfach noch nicht hoch genug. Schon um kurz nach sieben bin ich meiner Zahnärztin beim Bäcker in die Arme gelaufen, die mir bisher noch überhaupt […]

Ein fast normaler Tag

Fast wäre es ein ganz normaler Samstag geworden. Ja sogar einer der besseren in diesem ganzen düsteren Einerlei. Die Sonne scheint, es ist Bombenwetter und die Laune ist auch irgendwo oberhalb der Kellerdecke. Zumindest für den Moment. Gut, die letzte Nacht war wieder einmal der blanke Horror. Das Tagewerk für heute wurde in aberwitzigsten Albträumen […]

Ausgrenzung

Heute bin ich beim Stöbern über einen Beitrag zum Thema “Ausgrenzung” in der Zeit gestoßen, der mich ins Grübeln gebracht hat und auch im Hinblick auf den Mikrokosmos “Twitter” einige deutliche Parallelen aufzeigt. Es handelt sich dabei um eine sehr interessante Geschichte aus dem Leben einer Familie, die aus der Stadt hinaus auf’s Land gezogen […]

Bald ist es so weit!

Bald ist es so weit und der Teufel kann sich endlich wieder an den Ort verkrümeln, an dem er eigentlich tief in seinem Herzen schon sehr lange zu Hause ist. In seine geliebten Berge. Es sind diese schönen Momente im Jahr, die bei aller Problematik des täglichen (Über-)Lebenskampfes im Moment einen ganz großen Bereich meiner […]

Von Gesten und Sprüchen

Heute widme ich mich einmal wieder einer Thematik aus meinem #notjustsad-Leben. Dieser Punkt ist mir gestern in einem Gespräch wieder einmal so richtig bewusst geworden und hat mich schmerzlich daran erinnert, was mir in meinem Leben schon so alles aus dieser Richtung widerfahren ist. Sicherlich kennt jeder die Situation in der einem, von wem auch […]

Nächste Seite »