Schlagwort: Angst

Abschied nehmen

Heute früh hat für den Teufel ein ganz besonderes Wochenende begonnen. Ein Wochenende, an dem ich versuchen werde, die Fehler der Vergangenheit nicht noch einmal zu wiederholen und für einen guten Freund da zu sein. Da zu sein, bevor der Zeitpunkt kommt, an dem dafür keine Zeit mehr sein wird. Der Zeitpunkt, an dem sich […]

Bald ist es so weit!

Bald ist es so weit und der Teufel kann sich endlich wieder an den Ort verkrümeln, an dem er eigentlich tief in seinem Herzen schon sehr lange zu Hause ist. In seine geliebten Berge. Es sind diese schönen Momente im Jahr, die bei aller Problematik des täglichen (Über-)Lebenskampfes im Moment einen ganz großen Bereich meiner […]

Schreien vor Schmerz

Es sind diese Tage, an denen der Schmerz so groß wird, dass weinen nicht mehr reicht und du schreist, um deine Emotionen überhaupt noch irgendwie ertragen zu können. Als ob man nicht schon alleine genug und unverstanden auf dieser großen weiten Welt ist, streckt der Tod die Finger nach deinem letzten und treuesten Freund auf […]

Auszeit oder Abschied?

Wenn ihr diesen Blogpost lest, ist der Teufel mit seinem Twitter-Account bereits offline gegangen. Manchmal bringt man sich selbst in Situationen, bei denen es letztlich nur noch einen Hauch aus irgendeiner Seite benötigt und das ohnehin schon instabile Gebilde bricht vollkommen zusammen. So war ich bereits das gesamte Wochenende angeschlagen, nicht zuletzt auch gesundheitlich und […]

Wenn die Kraft nicht reicht

Blicke ich zurück auf die letzten Wochen, war es eigentlich eine gute Zeit. Eine Zeit in der ich endlich einmal wieder das Gefühl von Freiheit und Spontanität erleben durfte. Es war eine Zeit, in der ich für einen kurzen Moment Spaß an diesem Leben, dieser Welt und den Menschen hatte. Eine Zeit, in der sich […]

Emotionen außer Kontrolle

Für viele liegen die Ostertage nun zurück und die meisten Menschen erinnern sich bestimmt gerne an die schöne Zeit mit Ihren Lieben, der Familie oder Freunden. Auch ich hatte natürlich Ostern, nur eben leider ganz anders und mitnichten schön. Nein, vielmehr gipfelte es am Ende in einem emotionalen Ausnahmezustand und einem Trümmerfeld, welches ich wieder […]

Der tägliche Kampf mit den Triggern

Heute möchte ich euch aus aktuellem Anlass einmal etwas zum Thema Trigger erzählen. Trigger nenne ich Ereignisse, die mich immer wieder von meinem sicher geglaubten Sockel holen und meist direkt in die nächste Katastrophe schicken. Ein Trigger kann viele Formen annehmen. Manchmal reicht ein Wort, eine Nachricht, die unangenehme Stimme eines Menschen oder schlicht eine […]

Wenn Worte fehlen

Es gibt Situationen, da wächst mir mein eigenes Leben sprichwörtlich über den Kopf. Es sind diese Phasen, in denen man die eine Diagnose allmählich in ihrem vollen Umfang zu begreifen versucht und die nächsten Herausforderungen bereits schon wieder warten. So auch dieser Tage geschehen. Während ich noch mit meiner Brugada-Diagnose hadere, steht bereits der nächste […]

Verlustängste

In diesem Beitrag möchte ich mich einem Thema widmen, welches mich seit vielen Jahren begleitet und letztlich auch mitverantwortlich für meinen Zusammenbruch war. Auch heute habe ich im täglichen Leben noch immer ein großes Problem damit. Es ist die Angst, Menschen aber auch Dinge zu verlieren. So haben wir für mich, im Rahmen eines Klinikaufenthaltes, […]

Nächste Seite »