Schlagwort: Tod

Abschied nehmen

Heute früh hat für den Teufel ein ganz besonderes Wochenende begonnen. Ein Wochenende, an dem ich versuchen werde, die Fehler der Vergangenheit nicht noch einmal zu wiederholen und für einen guten Freund da zu sein. Da zu sein, bevor der Zeitpunkt kommt, an dem dafür keine Zeit mehr sein wird. Der Zeitpunkt, an dem sich […]

Bald ist es so weit!

Bald ist es so weit und der Teufel kann sich endlich wieder an den Ort verkrümeln, an dem er eigentlich tief in seinem Herzen schon sehr lange zu Hause ist. In seine geliebten Berge. Es sind diese schönen Momente im Jahr, die bei aller Problematik des täglichen (Über-)Lebenskampfes im Moment einen ganz großen Bereich meiner […]

Schreien vor Schmerz

Es sind diese Tage, an denen der Schmerz so groß wird, dass weinen nicht mehr reicht und du schreist, um deine Emotionen überhaupt noch irgendwie ertragen zu können. Als ob man nicht schon alleine genug und unverstanden auf dieser großen weiten Welt ist, streckt der Tod die Finger nach deinem letzten und treuesten Freund auf […]

Es war doch nur ein Film

Manchmal braucht es nicht viel und eine vermeintlich bedeutungslose Sache reißt mich komplett vom Sockel. So war es dann leider auch am gestrigen Abend. Im TV lief der Film “Hin und Weg”. Die Handlung dreht sich um einen jungen Mann, der unheilbar an der Nervenkrankheit ALS leidet und nur noch eine begrenzte Lebenserwartung hat. In […]

Wenn Worte fehlen

Es gibt Situationen, da wächst mir mein eigenes Leben sprichwörtlich über den Kopf. Es sind diese Phasen, in denen man die eine Diagnose allmählich in ihrem vollen Umfang zu begreifen versucht und die nächsten Herausforderungen bereits schon wieder warten. So auch dieser Tage geschehen. Während ich noch mit meiner Brugada-Diagnose hadere, steht bereits der nächste […]

Mein Freund, der Tod

Heute einmal etwas schwere Kost und ich habe lange überlegt, ob ich das in dieser Form tun soll. Viele haben bestimmt an meinem Twitter-Verhalten der letzten Tage bemerkt, dass etwas im Busch ist. Eine meiner großen Schwächen ist nämlich unter anderem, keine Maske tragen zu können, wenn es mir in Wirklichkeit nicht gut geht. So […]

Eine Welt ohne Farben

Ein ‘gesunder’ Mensch kann sich nur sehr schwer vorstellen, wie sehr man leidet, wenn alltägliche Dinge plötzlich unerreichbar werden, Freunde sich abwenden, man immer mehr vereinsamt und aus dieser Spirale einfach nicht heraus kommt. Mit diesem Beitrag möchte ich euch schildern, wie ich als Betroffener dies teilweise erlebt habe und was mich bewegt hat. Angst […]